editio

Schau Dich gern mal um. Hier findest Du die Hörbücher, episodenförmig erzählte Geschichten, Reiseberichte, historische Fakten und Erfahrungen aus meinem beruflichen Leben.

Acroama in nocte

Ich habe mich entschieden, die Hörspiele um Askanius in Staffeln zu organisieren, sodass hier nun die siebte Folge der ersten Staffel erscheint. Diese kannst Du Dir ab sofort auf Spotify anhören. An der achten und vorerst letzten Folge arbeite ich momentan, hier stehen demnächst die Aufnahmen aus. Tu einen Schritt in Richtung Ende Lies den […]

Der Sohn der Bene Gesserit

Dass ein Film, der mitten in einer sandigen Ebene spielt, auch imposant sein kann, beweist „Dune“, der dieses Jahr in den Kinos startete. Warum es schade ist, dass wir um Teil 2 noch bangen müssen folgt in der nicht spoilerfreien Kritik. Das Adelshaus Atreides erhält nach dem Befehl des Imperators in weiter Zukunft die Befehlsgewalt […]

Navis ad Britanniam

Nachdem sich Ascanius und Nicolas kennengelernt haben, geht für beide die Reise nach Schottland, um endlich der Lösung des Apage-Rätsels näherzukommen. Übrigens: Ich habe mittlerweile die erste Staffel ausgearbeitet – sie wird insgesamt acht Folgen umfassen. An den Folgen 7 und 8 arbeite ich momentan, diese sollten aber noch dieses Jahr auch wieder über Spotify […]

Te viam interrogo

Ascanius entdeckt endlich die Auflösung des „Apage“-Rätsels. Seine Lösung ist so einfach und unglaublich, dass er sich in Richtung Europa macht und von Afrika nach Frankreich fliegt. Von dort nimmt er den Zug in Richtung Norden. Doch was hat es mit dem seltsamen Faun auf sich, der ihn seit kurzer Zeit verfolgt? Es regnete, als […]

Ich bin besser

Temporeich und nicht schwarz und weiß – obwohl dies die Haare der namensgebenden Hauptdarstellerin vermuten ließen. Die nicht spoilerfreie Kritik zu meinem ersten Film „nach dem Lockdown“ – oh, wie wir diese Worte nicht mehr hören können – von Craig Gillespie. Die Vorgeschichte zu Ikonebösewichtin Cruella de Vil. Der Satz „Ich bin besser“ schwinkt in […]

fabula vaporis – Kap. 37

Das Mausoleum war zerfallen und von Moos überwuchert. Vereinzelt brachen Weinranken durch das Gemäuer hindurch und schmiegten sich dicht an die Mauer, um sich am hellen Mondlicht zu erheitern. Die zerfurchten Blätter hatten den Eingang zu gewuchert, aber das konnte Themma Tighhoor nicht davon abhalten, sich durch den Blättervorhang zu zwängen und den kühlen dunklen […]

fabula vaporis – Kap. 36

Im Raum war es dunkel und feucht. In der Mitte stand, da fluoreszierende Pflanzen dämmriges Licht spendeten, ein kleiner steinerner Sarkophag. Er hatte einen flachen Deckel, auf dem ein Stern eingeritzt war. „Wie stellt ihr euch das vor?“, fragte Themma und konnte ihre Nervosität nicht verbergen, da sie schließlich bald die ganze Macht Circurs besitzen […]

fabula vaporis – Kap. 35

Viele Stunden später, in denen noch weiter gerätselt wurde und der Kanzlerin eine Mitteilung übermittelt wurde… „Acia!„, brüllte ein Junge, der durch die offene Tür in die Fabrikhalle rannte und erstere dann schnell und mit viel Krach zuschlug. „Es kommt!“ – „Was kommt?“, fragte die Angesprochene verdutzt und erhob sich wieder. Sie hatte eine Vorahnung, […]

fabula vaporis – Kap. 34

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. Franz Kafka Es klopfte an der Tür. Carry war müde und noch nicht angezogen. Warum klopfte es in dieser Frühe an der Haustür? Sie ging durch die Küche und in den Flur. Sie hatte einen Bademantel an und öffnete die Tür. Im […]

fabula vaporis – Kap. 33

Sie trafen alle zur gleichen Zeit ein. Ein vor sich hin fluchender Jones, der sich einmal mehr schalt, dass er sich überlegt hatte, doch Acia Merchant sprechen zu wollen. Drei Kinder, die ein Bild von Locor Narcana gefunden hatten und stolz darauf waren, dass sie einen so wertvollen Fund gemacht hatten. Und drei Kinder, die […]

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.