SingleREC | Ewiges Eis

Und ich hab mir schon wieder was neues ausgedacht: Kürzest-Aufnahmen, die eigentlich nur ein Teaser und eine Motivation für Dich sind, kreativ zu werden. Eben ein Single-Recording.

Die Idee dazu hatte ich, als ich im Studio bei den Aufnahmen zu „Hannibal ante portas“ ein altes Skript von mir fand. Zwei Seiten lang lud es förmlich dazu ein, eingesprochen zu werden und mal auszuprobieren, was meine Stimme so kann.

Ich habe also aufgenommen, geschnitten, gemischt und coole Musik eingefügt. Die Audiodatei kannst Du Dir ab jetzt auch auf Spotify anhören. Ich habe das Album hier eingebettet.

Zusätzlich habe ich mir gedacht, wäre es cool, mal mit den Stereo-Ausgängen der Kopfhörer herumzuspielen und mal Personen und Geräusche auf links oder rechts zu legen. Ich habe das bei der ersten Episode „Ewiges Eis“ auch mal gemacht, zwischendurch nur vereinzelt. Ich bin von dem Resultat aber so sehr begeistert, dass ich das in Zukunft auf jedenfall beibehalten und erweitern werde. Kino-Sound in 5:1 oder Atmos gibt es zwar nicht, aber ich finde das auch so ziemlich cool.

Deshalb bitte unbedingt mit Kopfhörer anhören. Glaub mir – es lohnt sich 😊.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s